"Stillstand irritiert uns" Interview Süddeutsche Magazin


"Unruhe – As soon as possible? Ohne mich!"

Deutschlandfunk


Kulturphilosophie

Die auf neue Weise brisant gewordenen Fragen der Kultur lenken die Aufmerksamkeit auf die fruchtbaren Anfänge der kritischen Kulturphilosophie, die mit Namen wie Georg Simmel und Ernst Cassirer verbunden sind. Neben der Rekonstruktion kultureller Tatsachen geht es um die Geschichte und Systematik einer Disziplin, die das Ganze der philosophischen Gegenstandswelt aus ihrem Blickwinkel erschließt: aus der Perspektive der Kultur.
 
www.nkph.uni-kiel.de  Netzwerk Kulturphilosophie

 
Ausgewählte Veröffentlichungen: 

 

► Einführung: Rhetorik des Tatsächlichen. Kolloquium 18: Was ist eine kulturelle Tatsache? In: Geschichte – Gesellschaft – Geltung. XXIII. Deutscher Kongress für Philosophie, 28. September – 2. Oktober 2014 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Kolloquienbeiträge. Hg. v. Michael Quante. Hamburg 2016, S. 737-741.


►  Die Unruhe der Welt. 4. Aufl., Frankfurt a.M. (S. Fischer Verlag) 2015

 

SWR2 Buch der Woche am 24.05.2015: Ralf Konersmann: Die Unruhe der Welt
Besprochen von Pascal Fischer
SWR2: Forum Buch, 24.05.2015

 

"Die Unruhe der Welt – Neue Monografie des Kulturphilosophen Ralf Konersmann".
Besprochen von Norbert Lang
Deutschlandfunk: Aus Kultur- und Sozialwissenschaften, 21.05.2015   

 

"Unruhe ist, was uns bewegt". Gespräch mit Thorsten Jantschek.
Deutschlandradio Kultur: Sein und Streit, 17.05.2015  

 

►  Das Gesumm der menschlichen Dinge. Die Neuzeit gipfelt im Verlangen nach Zerstreuung – in der Kultur der Unruhe. In: Neue Zürcher Zeitung, 25. April 2015, Nr. 95, S. 27.

 

► Kultur. In: Blumenberg lesen. Ein Glossar. Hg. v. Robert Buch u. Daniel Weidner. Berlin (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) 2014, S. 146-159.

 

► Welterzeugung  durch Kulturmetaphern. In: Soziale Systeme. Zeitschrift für soziologische Theorie. Jg. 18, Heft 1+2 (2012) S. 346-359.

Handbuch Kulturphilosophie. Stuttgart, Weimar (Verlag J. B. Metzler) 2012.

Kulturkritik. Frankfurt a.M. (Suhrkamp Verlag)  2008.
► Polnische Ausgabe: Krytiyka kultury. Ins Polnische übersetzt von Krystyna Krzemieniowa. Warszawa (Oficyna Naukowa) 2012.

Kulturelle Tatsachen. Frankfurt a.M. (suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1774) 2006.

Kulturphilosophie zur Einführung. Hamburg (Junius Verlag) 2003, 2. vollst. überarb. Auflage 2010.

*******************************************************************

Zeitschrift für Kulturphilosophie (ZKph)

Hg. von Ralf Konersmann und Dirk Westerkamp

Ein interdisziplinär und international besetzter wissenschaftlicher Beirat   unterstützt die Arbeit der Herausgeber und der Redaktion. Detaillierte   Informationen bietet  die Homepage des Verlages: Meiner Verlag Hamburg

Themenschwerpunkte:
  
Fortschritt in den Kulturwissenschaften (1, 2007)
Kulturkritik (2, 2007)
Interkulturalität (1, 2008)
Hegel (2, 2008)
Präsenz (1, 2009)
Cassirer (2, 2009)
Brot und Spiele (1, 2010)
Vico (2, 2010)
Naturalisierung (1, 2011)
Kulturalisierung (2, 2011)
Valéry (1, 2012)
Radikalität (2, 2012)
Rhythmus und Moderne (1, 2013)
Technik (2, 2013)
Genesis, Geltung und Geschichte (1, 2014)
Wahrheit (2, 2014)

Simmel (1-2, 2015)

Lügen (1, 2016)

 

Vorschau auf die nächste Ausgabe:
Schwerpunkt: Plessner (2, 2016)

Nominiert für den Tractatus-Preis 2017 Philosophicum Lech

 

Buchcover: Die Unruhe der Welt

             Platz 1 der
      Sachbuch-Bestenliste
 von SZ, Buchjournal und NDR
               Juli 2015

bereits in fünfter Auflage